Image hero - SCHUTZRICHTLINIE PERSÖNLICHE DATEN

SCHUTZRICHTLINIE PERSÖNLICHE DATEN

Der Respekt Ihrer Privatsphäre ist eine Priorität für den Wohnungsfonds der kinderreichen Familien der Wallonie (FLW)

Diese Erklärung informiert Sie darüber, wie der FLW Ihre persönlichen Daten verarbeitet: wie sie gesammelt werden, wofür sie bestimmt sind, wie sie verwendet werden und welche Rechte Sie haben. Sie richtet sich an Personen, die eine direkte oder indirekte Beziehung zum FLW haben / hatten.

  1. Warum verarbeitet FLW Ihre persönlichen Daten?

A. Im Rahmen seiner Tätigkeit als Kreditanbieter verarbeitet der FLW Ihre personenbezogenen Daten, um:

  • Ihre finanzielle Situation und Ihre Zahlungsfähigkeit oder die des Bürgen beurteilen, wenn ein Darlehen oder Änderungen eines bereits bestehenden Darlehens gemäß Buch VII des Wirtschaftsgesetzbuchs gewährt wird;
  • die Zulässigkeit Ihres Antrags im Hinblick auf die Vorschriften für die Gewährung von FLW-Darlehen zu beurteilen;
  • Gewährleistung der für die Überwachung und Rückzahlung des Darlehens erforderlichen Aktivitäten;
  • Analysieren der Zulässigkeit und, falls gewährt, der Verwaltung Ihres Antrags auf eine „Energie“ – und / oder „Renovierungs“ -Prämie.

Er verarbeitet auch Ihre persönlichen Daten mit Ihrer Zustimmung, um:

  • Beurteilung der Versicherbarkeit Ihres Kreditantrags durch Abschluss einer Restschuldversicherung, die das Todesfallrisiko und / oder einer Feuerversicherung bei Ethias Assurances abdeckt;
  • Bewertung der Qualität seiner Dienstleistungen durch Durchführung von Zufriedenheitsumfragen.

 

B. Im Rahmen seiner Vermietungen verarbeitet die FLW Ihre personenbezogenen Daten, um:

  • zu prüfen, ob Ihr Mietwohnungsantrag im Hinblick auf die Vorschriften für den Betrieb von FLW-Mietbeihilfen zulässig ist;
  • Ihre Anfrage zu bearbeiten, um einen Mietvertrag abzuschließen.

Mit Ihrer Zustimmung verarbeitet der FLW auch Ihre personenbezogenen Daten, um die Qualität seiner Dienstleistungen durch die Durchführung von Zufriedenheitsumfragen zu beurteilen.

 

C. Im Rahmen seiner Beratungs-, Koordinierungs-, Finanzierungs- und Überwachungstätigkeit für soziale Wohnungsbaugesellschaften verarbeitet der FLW Ihre personenbezogenen Daten, um:

  • Gewährleistung der Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen in Bezug auf Genehmigungs- und Subventionsbedingungen durch die wallonische Region zu überprüfen;
  • Überwachung der Verwendung von Zuschüssen;
  • Organisation von Fortbildungen für die Vorgesetzten dieser verschiedenen Organisationen.

 

D.Darüber hinaus verarbeitet der FLW auch personenbezogene Daten, um Folgendes sicherzustellen:

  • optimale Verwaltung der Website;
  • Schutz seiner Einrichtungen durch Videoüberwachungskameras;
  • Beschwerdemanagement.

 

  1. Welche Kategorien von Daten werden vom FLW gesammelt und verarbeitet?

  • Identifikations- und Kontaktdaten wie Name, Geschlecht, Nationalität, Foto, Adresse, Geburtsdatum und -ort, Nationalregisternummer, Personalausweisnummer, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Kundendateinummer;
  • Finanzdaten wie Gehalt, finanzielle Ressourcen, Gebühren, Ausgaben, Kredite;
  • soziodemografische Daten wie Sprache, Familienstand, Haushaltszusammensetzung;
  • sozioökonomische Daten wie Ausbildung, Beruf, Arbeitgeber, Status, Rente;
  • Steuerdaten wie Steuerstatus;
  • öffentliche Daten wie Veröffentlichungen im belgischen Amtsblatt, in der Banque Carrefour des Entreprises, in der belgischen Nationalbank und im Nationalregister;
  • Audiovisuelle Daten wie Überwachungskameraaufzeichnungen in FLW-Einrichtungen;
  • Elektronische Identifikations-, Kontakt- und Schutzdaten wie Verbindungsdaten, Cookies;
  • Heruntergeladene Daten zu Ihren Surfgewohnheiten und zur Nutzung unserer Website wie Datum und Uhrzeit des Zugriffs, angezeigte Seiten, Browsertyp, IP-Adresse Ihres Computers oder Smartphones, der Plattform und / oder des auf dem PC installierten Betriebssystems Dateien sowie die Suchmaschine.

 

  1. Wie werden Ihre persönlichen Daten vom FLW erfasst?

Ihre Daten werden während des Kontakts mit Ihnen oder beim Surfen auf der FLW-Website gesammelt.

Wenn Sie sich weigern, FLW bestimmte personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen, kann der FLW sich weigern, auf Ihre Anfrage zu reagieren.

Der FLW verwendet möglicherweise Cookies, um Ihre Navigation auf seiner Website (https://www.flw.be/) zu erleichtern. Wenn Sie eine Website zum ersten Mal besuchen, werden Sie über das Vorhandensein von Cookies informiert und können deren Verwendung über Ihre Browsereinstellungen akzeptieren oder ablehnen. Die Ablehnung der Verwendung von Cookies kann die optimale Navigation und die Funktionalität der Dienste beeinträchtigen.

 

  1. Wie lange werden Ihre Daten vom FLW gespeichert?

Kreditgewährung: Ihre Daten werden ab der vollständigen Rückzahlung des Kredits bis zu 10 Jahre aufbewahrt. Wenn der Kreditantrag abgelehnt oder storniert wird, behält der FLW diese 3 Jahre ab dem Datum der Ablehnung oder Stornierungsentscheidung.

Mietvertrag: Der FLW speichert personenbezogene Daten 5 Jahre ab Vertragsende. Wenn die Unterkunftsanfrage storniert wurde, behält die FLW sie 1 Jahr ab dem Datum der Stornierungsentscheidung.

In einigen Fällen können die Aufbewahrungsfristen kürzer oder länger sein. Dies hängt insbesondere von folgenden Kriterien ab:

  • andere gesetzliche Verjährungsfristen;
  • das Bestehen von Gerichtsverfahren.

Informationen zum Surfen im Internet: maximal 1 Jahr.

 

  1. Mit wem teilt der FLW Ihre persönlichen Daten?

Das Gesetz verpflichtet den FLW in bestimmten Fällen, Ihre Daten an Dritte weiterzugeben: Behörden, Justiz- / Ermittlungsbehörden, Anwälte, Notare und Wirtschaftsprüfer.

Die Dritten, an die der FLW mit Ihrer Zustimmung Daten überträgt, ohne dass dies gesetzlich vorgeschrieben ist, sind:

  • Ethias Assurances, wenn Sie sich im Rahmen Ihrer Restschuldversicherung und / oder Ihrer Feuerversicherung für diesen Versicherer entscheiden;
  • Die Vertreter des FLW, die für die Expertise im Zusammenhang mit Ihrem Kreditantrag verantwortlich sind.

 

  1. Was sind Ihre Rechte?

BERATUNGS- UND KORREKTURRECHTE

Sie haben das Recht, die Übermittlung von Daten zu erhalten, die Sie betreffen, sowie das Recht, ungenaue Daten korrigieren zu lassen. Sie müssen lediglich eine schriftliche Anfrage mit einer beidseitigen Kopie Ihres Personalausweises an den Datenschutzbeauftragten senden, entweder:

o per E-Mail an: DPD-CSI@flw.be;

o per Brief an: FLW – Datenschutzbeauftragter, Rue de Brabant 1, 6000 Charleroi.

Eine Kopie Ihrer Daten erhalten Sie auf Anfrage.

RECHT AUF LÖSCHUNG

Der FLW löscht Ihre persönlichen Daten automatisch über die Zeit hinaus, die erforderlich ist, um den Zweck zu erfüllen, für den sie gesammelt wurden.

RECHT, IHRE ZUSTIMMUNG ZURÜCKZUZIEHEN

Wenn die Verarbeitung Ihrer Daten mit Ihrer Zustimmung erfolgt (Versicherung, Zufriedenheitsumfrage), können Sie diese jederzeit auf einfache schriftliche Anfrage zusammen mit einer beidseitigen Kopie Ihres Personalausweises zur Beachtung durch den Delegierten zurückziehen entweder:

o per E-Mail an: DPD-CSI@flw.be;

o per Brief an: FLW – Datenschutzbeauftragter, Rue de Brabant 1, 6000 Charleroi.

RECHT AUF EINREICHUNG EINER BESCHWERDE

Wenn Sie der Meinung sind, dass der FLW Ihre Daten nicht ordnungsgemäß verarbeitet, können Sie eine schriftliche Beschwerde zusammen mit einer beidseitigen Kopie Ihres Personalausweises einreichen, um den FLW-Datenschutzbeauftragten darauf aufmerksam zu machen:

o per E-Mail an: DPD-CSI@flw.be;

o per Brief an: FLW – Datenschutzbeauftragter, Rue de Brabant 1, 6000 Charleroi.

Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde unter folgender Adresse einzureichen: rue de la Presse 35, 1000 Brüssel.

 

  1. Wie schützt FLW Ihre persönlichen Daten?

Der FLW implementiert geeignete technische, physische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um die Integrität, Vertraulichkeit und Verfügbarkeit Ihrer Daten sicherzustellen.

Konkret zielt der FLW darauf ab, Ihre Daten vor unbefugtem Zugriff, illegaler Zerstörung oder versehentlichem Verlust zu schützen. Er beschränkt ihren Zugang zu Mitarbeitern, die ihn zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigen.

Darüber hinaus sind alle FLW-Mitarbeiter zur Vertraulichkeit verpflichtet. Wenn ein Vetragspartner mit personenbezogenen Daten in Kontakt steht oder diese verarbeiten muss, stellt der FLW zunächst sicher, dass dieser den Anforderungen der DSGVO entspricht.

 

  1. Änderungen

Das FLW kann diese Aussage anpassen. Sie finden immer die neueste Version auf der Website.

Haben Sie eine Frage zu unserer Datenschutzrichtlinie?

Senden Sie sie an folgende Adresse: DPD-CSI@flw.be